Dienstag, 31. Mai 2011

Reval ist nicht nur eine Zigarettenmarke ...

Geschäftlich in Tallinn / Estland, dem ehemaligen Reval. Da ich nicht viel Zeit habe, hier nur einige bildliche Eindrücke:


Blick auf die alte "Unterstadt" ...


... in der es wunderschöne Winkel gibt.


Nicht weil es das kleinste Haus von Tallinn ist, sondern weil auf dem Wappenstein über der Tür die schöne Inschrift steht: "SPES MEA CHRISTUS - ANNO 1656".


Schiffe gibt es in einer Hafenstadt natürlich auch ;-)



Und weil wir recht weit im Norden sind, wird es nachts zur Zeit nie ganz dunkel.

Kommentare:

  1. Schön! Das erste Bild erinnert mich ein wenig an Nürnberg. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön! Gehts auch noch nach Dorpat (ich hab vergessen, wie das heutzutage heißt)?

    AntwortenLöschen
  3. @Nonnatus: Ja, das finde ich auch (habe 10 Jahre in N gelebt). Noch eine Übereinstimmung: Die meisten schönen Kirchen gehören den Freunden von der anderen Fraktion ;-)

    @Braut des Lammes: Nein, morgen früh geht es zurück nach München - Tartu steht leider nicht mehr auf dem Programm ...

    AntwortenLöschen